Träger Caritas

Unser Team

Bild folgt

Leitung: Frau Mester

 

Telfonnummer OGS Caritas: 37 52 867

Betreuungsangebote

Seit dem Schuljahr 2007/2008 läuft der Offene Ganztagsbetrieb am kath. Teilstandort Liebfrauenschule unter der Federführung der Caritas.

Mittagsessen, Hausaufgabenbetreuung, Lesen, Spielen und viele andere Aktivitäten bestimmen den Nachmittag bis 16.00 Uhr.

Zusätzlich wird eine verlässliche Halbtagsbetreuung von 8.00 - 13.00 Uhr angeboten.

Sie erreichen uns täglich in der Zeit von 11.00 Uhr - 16.00 Uhr.

Offene Ganztagsschule

OGS - Was ist das?

Familien, die das Angebot der Offenen Ganztagsschule wahrnehmen möchten, melden ihre Kinder dazu an. Der Offene Ganztag will an die Interessen und Bedürfnissen der Familien anknüpfen und ein bedarfsorientiertes Angebot gestalten.

Die Offene Ganztagsschule soll ein Ort sein, an dem Ihr Kind mit seinen ganz persönlichen Stärken und Schwächen gefördert wird.

Es wird in einer vertrauten Umgebung interessante Angebote finden, seinen Interessen und Begabungen nachgehen können und sich in der Gruppe weiterentwickeln.

Die Möglichkeit der aktiven Freizeitgestaltung dienen Ihrem Kind dazu, sein allgemeines Wissen zu erweitern.

 

Tagesablauf

Der Tagesablauf im Offenen Ganztag beginnt mit dem Ende der vierten Unterrichtsstunde, also um 11.30 Uhr. Im Anschluss an den Unterricht begeben sich die Kinder in die Gruppenräume des Ganztages und werden dort von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in Empfang genommen. Nun gibt es für die Kinder zunächst einmal eine kleine Verschnaufpause. Im Anschluss daran haben die Kinder die Möglichkeit des freien Spielens und die Kinder der ersten Klassen beginnen bereits mit ihren Hausaufgaben.

An diese Phase schließt sich das Mittagessen an, welches um ca. 13.00 stattfindet. Hier wird den Kindern ein abwechslungsreiches Menü geboten.

Nach dem Mittagessen machen alle Kinder ihre Hausaufgaben, wobei sie in kleineren Gruppen in zwei getrennten Räumen arbeiten. Jede Gruppe wird dabei von einer Fachkraft unterstützt und beaufsichtigt. 

Nach den Hausaufgaben begeben sich die meisten Kinder direkt zu den von ihnen ausgewählten Projekten. Zur Zeit bieten wir eine Bastel-, Theater-, Tanz-, Schach- und "Alle-meine-Sinne"- AG an.

Die Kinder, welche keine Projekte besuchen, haben jetzt die Möglichkeit ihre noch nicht erledigten Hausaufgaben zu Ende zu bringen, das Angebot im Gruppenraum zu nutzen oder mit den Betreuerinnen auf das Außengelände zu wechseln.

Um 16.00 Uhr endet der Offene Ganztag.

Verlässliche Halbtagsbetreuung

Was ist das?

Die verlässliche Halbtagsbetreuung ist eine Betreuungsform von der 1. bis zur 6. Unterrichtsstunde. Wenn Sie ihr Kind für die verlässliche Halbtagsbetreuung angemeldet haben, können Sie Ihr Kind ab 7.30 Uhr zur Schule bringen und es wird in jedem Fall bis zum Ende der 6. Unterrichtsstunde (13.20 Uhr) betreut. Sollte also eine Unterrichtsstunde ausfallen, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

 

Tagesablauf

Vor und nach dem Unterricht gehen die Kinder in die Räume des Offenen Ganztags. Hier haben sie die Möglichkeit zu spielen oder ihre Hausaufgaben zu machen. Ab 13.00 Uhr gehen die Kinder gemeinsam mit einem Betreuer oder einer Betreuerin auf den Schulhof, wo sie von ihren Eltern in Empfang genommen werden können.